Quick Tipp Shop

Handy – die Mikrowelle am Ohr (2/5)

. Strahlen oder Die Wissenschaft vom Risiko Frankreich, 2008 ARTE F © Mosaique Films Regie: Jean-Christophe Ribot Mit der rasanten Zunahme an Mobiltelefonen und den drahtlosen Internetverbindungen wächst in der Bevölkerung die Sorge über ein Anwachsen der Strahlenbelastung. Die Dokumentation liefert einen Überblick über den derzeitigen Stand der Wissenschaft zu diesem Thema und beschreibt gleichzeitig das steigende Misstrauen der Gesellschaft gegenüber den Aussagen der Industrie zu den gesundheitlichen Risiken neuer Technologien. Mit der wachsenden Nutzung von Wireless-Technologien wird auch der Einfluss elektromagnetischer Felder auf die Gesundheit der Menschen immer kontroverser diskutiert. Von den internationalen Wissenschaftlern erwartet die Bevölkerung klare Antworten. Die Dokumentation von Jean-Christophe Ribot nimmt Vorgehen und Beweggründe der bekanntesten Forscher auf diesem Gebiet genauestens unter die Lupe und veranschaulicht den aktuellen Stand der Wissenschaft unter Berücksichtigung der gesellschaftlichen Rahmenbedingungen ihrer Studien. Im Wechsel zwischen Interviews, Archivmaterial, Experimenten und 3D-Animationen liefert die Dokumentation eine auch für Laien nachvollziehbare Einschätzung der unter anderem von Handys ausgehenden Risiken. Gleichzeitig werden sowohl das steigende Misstrauen der Gesellschaft gegenüber der Industrie als auch die neue Rolle der Wissenschaft innerhalb dieser Diskussion verdeutlicht. Mein privater Nachsatz: Die Frequenz meiner