Quick Tipp Shop

Vatikan – Verbotene Bücher – 4/6

Index – die schwarze Liste des Vatikans: Dokumentation von Wolf von Lojewski (Journalist, evangelisch) und Prof. Hubert Wolf (Kirchenhistoriker, katholisch) Über Jahrhundert hinweg beanspruchte die katholische Kirche die Deutungsmacht über die Ordnung der Welt. Sie entschied über Richtig und Falsch, erlaubte Fortschritt, oder versuchte ihn zu verhindern. Doch ihre Überzeugung die „ewige Wahrheit“ zu besitzen, war nicht unumstritten. Gutenbergs Druckerpresse ermöglichte die Verbreitung neuer Erklärungen der Welt. Der Vatikan erfand deswegen den „Index, die Liste der verbotenen Bücher“. Wer sie trotzdem las, dem drohte ewige Verdammnis. Von nun an tobte ein Machtkampf um die Seele des Menschen und die Ordnung der Welt. Es war aber auch eine Propagandaschlacht die im Lauf der Geschichte ihresgleichen sucht. Aber auch innerhalb des Vatikans wurde um den richtigen Weg gerungen. Es gab heftige Diskussionen darum, welches Buch verboten werden sollte und welches nicht. Welche Fälle wurden in den geheimen Prozessen verhandelt ? Wieso wurde Luthers in hunderttausenden Exemplaren verbreitete Bibelübersetzung verboten, Galileo Galilei verurteilt, der Müller Menoccio verhaftet und verbrannt ? Warum wurden die Werke von Darwin und Marx nicht verboten ? Und warum kam „Mein Kampf“ von Adolf Hitler nie auf den Index der verbotenen Bücher ? ———————————————————— Wir sind weder evangelisch, noch katholisch. Wir sind „freie Christen“, denn Paulus sagt
Video Bewertung: 4 / 5