Quick Tipp Shop

Fernseher

Neuen – Informationen, Links, Tipps

Vielseitige Infos, Tipps und Links zu Cake-Pop-Maker, Popcake-Maker, Cake-Pops, Cake-Po von dem farbenfrohen Webportal für Freizeit, Reise, Kunst und Kultur. http://www.bunte-suche.de/search?mode=1&query=neuen+neuen&page=15&nurinkategorie=400

Free Rainer – dein Fernseher lügt (2/2)

Die fetten Jahre sind vorbei. Jetzt beginnt das wahre Leben… Nach seinem großen Erfolgsfilm entwirft Regisseur Hans Weingartner die Utopie einer geistig befreiten Gesellschaft. Erneut verbindet er dabei Humor und Drama. Der TV-Produzent Rainer, furios gespielt von Moritz Bleibtreu, ist ein Zampano des »Unterschichten-Fernsehens«: Unaufhörlich koksend, entwickelt er Shows der stumpfesten Sorte. Dann wird er von einem jungen Mädchen angefahren, frontal und mit voller Absicht. Pegah (gespielt von Elsa Sophie Gambard) will sich für den Tod eines geliebten Menschen rächen, und Rainer begreift, dass er für Einschaltquoten über Leichen gegangen ist. Ein paar Alpträume später beschließt er, sein Leben zu ändern und macht sich auf einen Guerilla-Feldzug gegen die quotenbesessene Unterhaltungsindustrie. Free Rainer – dein Fernseher lügt 2007 You Tube Cut: (Der Abspann und 2-3 unwichtige Scenen mussten entfernt werden) Not for commercial : FAIR USE NOTICE: This site contains copyrighted material the use of which has not always been specifically authorized by the copyright owner. The Government Rag is making such material available in an effort to advance understanding of environmental, political, human rights, economic, democracy, scientific, and social justice issues, etc. We believe this constitutes a ‚fair use‘ of any such copyrighted material as provided for in section 107 of the US Copyright Law. In accordance with Title 17 USC Section 107, the material on this site is Video Bewertung: 5 / 5

Made in Germany | Technisat – Ein Fernseher Made in Germany

Grundig, Saba und Nordmende sind längst untergegangen. Der allergrößte Teil der einst mehr als 120 000 Industriearbeitsplätze in Deutschland ist verschwunden. Geblieben ist Technisat. Die Firma produziert ausschließlich in Ostdeutschland – mit großem Erfolg. An vier Standorten in Ostdeutschland entwickelt und produziert Technisat, ua in Staßfurt, Sachsen-Anhalt. Dort wurden schon 1957 Rundfunkgeräte für die Wohnzimmer der DDR produziert. Nach der Wende erlebte das Werk eine Berg- und Talfahrt, Ende der 90er arbeiteten hier gerade noch 20 Leute, bis die TechniGruppe, die ihren Hauptsitz in Daun in der Vulkaneifel hat, den Betrieb übernahm. Heute arbeiten wieder mehr als 225 Menschen in Staßfurt, sie bauen TV-Empfangsboxen, Sat-Antennen. Technisat produziert ein Fernsehgerät, das mit der Konkurrenz aus Fernost mithalten kann: einen hochauflösenden HDready LCD-Fernseher, der als erstes Gerät über einen integrierten Multiempfangstuner verfügt. Dabei hält das Unternehmen konsequent an der Firmenphilosophie fest: die Produkte in Deutschland zu entwickeln und in Deutschland zu produzieren. Joachim Eggers über den eher unbekannten Fernsehproduzenten.